V
Home
Aktuelles
Veranstaltungen
Wir über uns
Satzung
Mitgliedschaft
Infos über Japan
Archiv & Fotos
Presse
Impressum & Kontakt
english
Kaiser
Fächer

25.09.2022

10:30 Uhr
Gemeinschaftliches Frühstück und Vortragsveranstaltung

ab 10.30 Uhr, Gemeinschaftliches Frühstück im geselligen Kreis
Dieses Treffen in zwangloser Atmosphäre dient dem Wiedersehen und dem Kennenlernen und dem gegenseitigen Austausch (statt eines "Stammtisches").
Sonderpreis für das Frühstücksbuffet pro Person 12 Euro

um 12 Uhr, Vortragsveranstaltung
Es spricht Kai Kumano, Aachen, zum Thema:
"Der japanische Sakralbau. Theorie der Praxis"
Der japanische Holzbau gilt als eine der raffiniertesten Handwerkskünste der Welt. Im Fokus stehen hierbei oftmals die vielfältigen Holzverbindungen (Fügungen), die durch ihre Komplexität und gleichzeitige Präzision beeindrucken.
Doch diese sollen nicht das Thema des Vortrags sein, sondern die primitiven im Sinne von ursprünglichen Fügungen. In der Rückschau auf frühe Holzbauten, erweist sich sowohl der Umgang der Baumeister mit dem Holz als auch mit der Auswahl der Bäume in gleichem Maße ertragreich für einen Vergleich von japanischer und hiesiger Vorgehensweise.
Unterschiede und Ähnlichkeiten der japanischen Holzbaukunst und der hiesigen treten bei solch einer vergleichenden Betrachtung deutlicher hervor. In den noch existenten Bauwerken aus der Vergangenheit spiegeln sich Gedanken und handwerkliche Fähigkeiten der Zimmerleute beider Kulturen wider und offenbaren eine überraschende geistige Nähe zueinander, obwohl die Distanz zwischen beiden Ländern damals immens gewesen ist.
Als Bindeglied beider Handwerkstraditionen fungieren die Werkzeuge, die damals Verwendung fanden. Der Pfad ihrer Klingenspuren führt uns zu den Händen der Zimmerleute in alten Zeiten und von dort zu deren Philosophie.
Wer könnte besser als Herr Kumano, der ein bilingual erzogener Halb-Japaner ist, über die herausragende Kunst des japanischen Zimmermanns sprechen - hat er doch beim Lehmbauseminar in Aachen unter Prof. Manfred Speidel mitgearbeitet und entsprechende Erfahrungen gesammelt, kann er sogar auf ein Praktikum bei einem Zimmermann und Reetdachdecker in Kobe/Japan verweisen und hat er zudem sein Architekturstudium im letzten Jahr abgeschlossen.
Wir freuen uns sehr auf diesen interessanten Vortrag, der etwa 45-50 Minuten dauern wird.
Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Aus organisatorischen Gründen ist eine möglichst baldige Anmeldung sowohl für das Frühstück als auch für den Vortrag notwendig.
Es gelten im Übrigen die aktuellen Corona-Schutzregeln.

 

Eintritt:
Sonderpreis für das Frühstücksbuffet pro Person 12 Euro.
Der Eintritt zum Vortrag ist frei.




Addresse:
Best Western Plus Hotel Regence
Peterstraße 71
52062 Aachen
djkg-aachen@gmx.de

Deutschland in Japan

<< zurück