V

<< zurück

Home
Aktuelles
Veranstaltungen
Wir über uns
Satzung
Mitgliedschaft
Infos über Japan
Archiv & Fotos
Presse
Impressum & Kontakt
english
Kaiser
Fächer

14.11.2015

11:00 Uhr
Kunstexkursion nach Bonn und Köln

Erstes Ziel:
Bundeskunsthalle Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 4, Bonn
Besuch der Ausstellung: "JAPANS LIEBE ZUM IMPRESSIONISMUS - Von Monet bis Renoir"
Erstmalig in Europa präsentiert die Bundeskunsthalle gut 90 Werke französischer Impressionisten und
Postimpressionisten aus japanischen Sammlungen der frühen Moderne. Dazu gehören Arbeiten von
Monet, Manet, Cézanne, Gauguin, Bonnard, Pissaro, Renoir, Signac, Sisley und van Gogh. Hinzu kommen
Werke japanischer Maler, die um die Jahrhundertwende die moderne, westlich inspirierte japanische
Kunst begründeten. Sie veranschaulichen den wechselseitigen künstlerischen Einfluss zwischen Japan und
Europa aus einer neuen Perspektive.
Bereits am Ende des 19. Jahrhunderts begannen japanische Sammler, hochkarätige impressionistische
Sammlungen aufzubauen. In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts erwarben Industrielle
Kojiro Matsukata, der eng mit Claude Monet befreundet war, und der Geschäftsmann Magosaburo Ohara
hochrangige Meisterwerke. Über mehrere Generationen hinweg entstanden in Japan öffentliche und private
Sammlungen, die heute in namhaften Museen gezeigt werden.

Zweites Ziel:
Museum für Ostasiatische Kunst, Universitätsstraße 100, Köln
Besuch der Ausstellung: "LEIKO IKEMURA - ALL ABOUT GIRLS AND TIGERS"
Das Museum widmet der weltweit renommierten und mit zahlreichen Preisen dekorierten Künstlerin eine
große thematische Ausstellung. Die in Japan geborene und seit 40 Jahren in Europa lebende Leiko Ikemura
bekennt sich eindeutig zur westlichen Kunst. Die Ausstellung in Köln zeigt aber erstmalig auch die unverkennbaren
prägenden japanischen Wurzeln in ihrem Schaffen auf. Dreizehn herausragende Objekte aus dem Sammlungsbestand
werden mit rund 200 Werken von Ikemura konfrontiert. Aus dieser Gegenüberstellung ergibt sich die Abfolge
von Themen, die diese Ausstellung in acht Themenbereiche gliedern. Unbedingt sehenswert!

 

Eintritt:
Abfahrt 11:00 Uhr ab Aachen
Treffpunkt BW Hotel Regence
Peterstr. 71, Aachen
Anmeldung dringend erforderlich !
Wir bilden entweder Fahrgemeinschaften oder mieten je nach Anmeldungen auch einen Kleinbus.

Addresse:
Bundeskunsthalle Bonn

Museum für Ostasiatische Kunst Köln
info@djkg-aachen.de

Deutschland in Japan